fbpx

Gästebetreuung hat Tradition

Das Hotel wurde nach dem 2. Weltkrieg von Wilhelm Morjan und seiner Frau Margarete aus den Trümmern erbaut und war damals ein Zeichen des Wiederaufbaus in der von Bomben in weiten Teilen zerstörten Stadt Koblenz. Haus Morjan, wie das Hotel damals hieß, entwickelte sich bereits in wenigen Jahren zu einer von Koblenz-Gästen gerne besuchten Herberge. Das lag sicherlich bereits damals an der guten Qualität und an dem großen Engagement mit dem Wilhelm und Margarete dieses Haus führten.

In den 1970er-Jahren übernahm Sohn Winfried mit seiner Frau Karin das Ruder. Das Hotel wurde auf die heutige Höhe aufgestockt und die Gäste-Zimmer erneuert. Geblieben sind auch bei Winfried und Karin Morjan der Qualitätsanspruch und die hohe Orientierung an den Wünschen der Gäste.

Willkommen bei der Familie

Schon an dem freundlichen und herzlichen Empfang merkt man, dass das Hotel von der Familie geführt wird. Hier sind die Wege zum Gast kurz und das Management hat immer alles im Blick. Dies beeinflusst die Qualität positiv. Hier weiß die "Chefin" ganz genau, welche Bedürfnisse der Gast hat. Und an der Erfüllung dieser Wünsche wird kontinuierlich gearbeitet.

2010 übernahm Tochter Andrea die Leitung der Küche. Mit Elan und frischen Ideen werden heute hochwertige Speisen aus der Region auf den Teller des Gastes gezaubert. Ihr Ehemann Armand ist für den Bereich Front-Office zuständig. Nach dem Tod von Winfried Morjan übernahmen Karin und Andrea Morjan die Führung des Betriebes.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.